Download Beitrag zur thermoelastischen Formbarkeit von Polyäthylen by Prof. Dr.-Ing. habil. Karl Krekeler, Dr.-Ing. Heinz Peukert PDF

By Prof. Dr.-Ing. habil. Karl Krekeler, Dr.-Ing. Heinz Peukert (auth.)

Show description

Read or Download Beitrag zur thermoelastischen Formbarkeit von Polyäthylen PDF

Best german_13 books

Wirtschaftsinformatik: Referenzmodelle für industrielle Geschäftsprozesse

Die vierte Auflage unterscheidet sich von den vorhergehenden bereits formal durch einen erhohten Seitenumfang. Dieser ist auf einen hoheren Detaillierungsgrad und eme vollstandigere Problembeschreibung zuruckzufuhren. Der Detaillierungsgrad wurde bei solchen Problemen erhoht, die fur die Auswahl und Gestaltung von Informationssystemen im Industriebetrieb besonders wichtig sind, z.

Melancholie und Landschaft: Die psychotische und ästhetische Struktur der Naturschilderungen in Georg Büchners „Lenz“

Harald Schmidt ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für neuere deutsche Literatur der Universität Gießen.

Additional info for Beitrag zur thermoelastischen Formbarkeit von Polyäthylen

Example text

Ing. Chr. -Ing. W. -Ing. H. -Ing. H. -Ing. W. , 8 Tabellen, DM 13,60 HEFT 166 Prof. Dr. M. v. Stackelberg, Dr. H. Heindz<, Dr. H. Hübschke und Dr. K. H. • 13 Tabel/w, DM 21,25 HEFT 167 Prof. -lng. F. Schuster, EHeu I. über die Heißkarburicrung von ßrenngasen mit Uien und Teeren 11. , DM 8,30 HEFT 168 Prof. -Ing. F. Schuster, Essen I. Luftvorwärmung an Gasfeuerungen 11. Heizwerthöhe von Brenngasen und Wirkungsgrad sowie Gasverbrauch bei der Gasverwendung III. • 4 Tal'ellen, DM 15,- HEFT 170 Prof· Dr.

45 die beiden Forschungsberichte des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Nordrhein-Westfalen rechten Proben). Die drei in Abbildung 45 links abgebildeten Proben sind bei Temperaturen von 100 - 110 0 e zerrissen worden. Man sieht, daß bei diesen Temperaturen keine Einschnürung mehr erfolgt, und die Probe quer zur Lastrichtung reißt. Das Material ist warmspröde und geht bereits bei sehr geringen Belastungen zu Bruch. A b b i 1 dun g 45 Bruchaussehen von zerrissenen Polyäthylenproben. 24 Die Hysterese bei Mehrfachreckung und Rückformung Polyäthylen hat bei höheren Temperaturen das Bestreben, eine vorhergegangene Dehnung wieder zurückzustellen.

Heinz PEUKERT, Aachen 6. Literaturverzeichnis DETERMANN Nichthärtbare Kunststoffe oder Thermoplaste. Springer-Verlag MIENES Kunststoffe in Amerika, Carl Hanser Verlag, München JACOBY (1954) Nach Carey Kunststoffe, Bd. Heft CRAWFORD und KOLSKY (1953) 45, Jg. 1955, 4, S. 146 Procidings of the physical Society, B, Vol LXIV, p Sei te 44 119, (1951) FORSCHUNGSBERICHTE DES WIRTSCHAFTS- UND VERKEHRSMINISTERIUMS NORD RHEIN -WESTFALEN Herausgegeben von Staatssekretär Prof. Leo Brandt HEFT 1 Prof. -Ing. E.

Download PDF sample

Rated 4.64 of 5 – based on 14 votes