Download Ausgewählte Übungsbeispiele zur Nomenklatur Organischer by Heinz Falk PDF

By Heinz Falk

Show description

Read or Download Ausgewählte Übungsbeispiele zur Nomenklatur Organischer Verbindungen PDF

Similar german_9 books

Erfolgsfaktoren in Filialsystemen: Diagnose und Umsetzung im strategischen Controlling

Mit zunehmendem Interesse der Betriebswirtschaftslehre am strategischen administration ist auch das Bedurfnis gewachsen, uber bewahrte Kausalaussagen zur Wirkung von strategischen Entscheidungen auf den Erfolg von Geschaftseinheiten zu verfugen. Eine junge empirische Forschungsrichtung der BWL hat sich dem gewidmet.

Aktuelle Beiträge zur Markenforschung: Tagungsband des 3. Internationalen Markentags

Der Tagungsband enthält 12 hochwertige Beiträge, die anlässlich des three. Internationalen Markentags präsentiert und von ReviewerInnen nach einem doppelt-blinden Verfahren begutachtet und für die Veröffentlichung empfohlen wurden. Diskutiert wurde u. a. über die optimale Gestaltung von Markenbeziehungen, den Beitrag des Country-of-Origin-Effekts zur Akzeptanz von Marken, den Nutzen der Collagentechnik sowie einer standardisierten Bilderskala zur Messung von Markenimages, den Einfluss der Präsenz von Markenartikeln in Sozialmärkten auf die Markenwahrnehmung und nicht zuletzt über den Einfluss des Marketing-Mix auf die Wiederkaufrate von Marken analysiert anhand von Paneldaten.

Biofeedback in der Praxis: Band 2: Erwachsene

Biofeedback zeigt, wie der Körper auf verschiedene Situationen des täglichen Lebens, wie etwa rigidity, Angst oder Freude durch Veränderung der Herzrate, Atmung, Muskelspannung, Fingertemperatur, Hautleitwert, reagiert. Es fördert die Selbstwahrnehmung und ermöglicht ein tiefes Verständnis für die eigenen Reaktionsweisen und Handlungsmuster.

Additional info for Ausgewählte Übungsbeispiele zur Nomenklatur Organischer Verbindungen

Example text

1]heptan-3-o1 574 (2S,3R ,4S,5S,6R )-2-Mcthoxy-6-hydroxymethyl-3 ,4,5trihydroxy-tetrahydropyran Formeln 35 Stammsysteme und davon abgeleitete Radikale 1 2 3 4 5 6 36 ~7 8 11 12 +=-=-< 37 13 14 15 16 38 39 21 22 23 25 40 J I 28 I J 41 31 32 33 42 35 34 36 cp 38 43 39 40 41 44 44 45 46 47 48 4S 49 46 55 56 57 47 58 Go ill -d 59 t>-0 cO-<> 60 61 tb 63 6$ 62 64 III 48 66 67 68 69 70 71 72 73 49 74 75 76 77 50 78 79 80 81 51 84 52 85 86 53 91 93 94 54 95 96 97 55 98 99 100 56 102 101 103 ~~ ~ /"-....

03,K jdodec-4-en12-spiro-2'-oxiran 4. Stereochemische Nomenklatur 508 cis-) ,4-Dimcthylcyclohcxan 509 traIlS-! 1]heptan-3-o1 574 (2S,3R ,4S,5S,6R )-2-Mcthoxy-6-hydroxymethyl-3 ,4,5trihydroxy-tetrahydropyran Formeln 35 Stammsysteme und davon abgeleitete Radikale 1 2 3 4 5 6 36 ~7 8 11 12 +=-=-< 37 13 14 15 16 38 39 21 22 23 25 40 J I 28 I J 41 31 32 33 42 35 34 36 cp 38 43 39 40 41 44 44 45 46 47 48 4S 49 46 55 56 57 47 58 Go ill -d 59 t>-0 cO-<> 60 61 tb 63 6$ 62 64 III 48 66 67 68 69 70 71 72 73 49 74 75 76 77 50 78 79 80 81 51 84 52 85 86 53 91 93 94 54 95 96 97 55 98 99 100 56 102 101 103 ~~ ~ /"-....

Tl 139 141 140 ~N ~I N I 63 143 ~No---cKN ~ 'IN-N\ - ::::"....

Download PDF sample

Rated 4.98 of 5 – based on 25 votes