Download Atomabsorptionsspektrometrie, Vierte Auflage by Dr Bernhard Welz, Dr Michael Sperling(auth.) PDF

By Dr Bernhard Welz, Dr Michael Sperling(auth.)

Content material:
Chapter 1 Die historische Entwicklung der Atomabsorptions?spektrometrie (pages 1–66):
Chapter 2 Physikalische Grundlagen (pages 67–108):
Chapter three Spektrometer (pages 109–158):
Chapter four Atomisator und Atomisierungseinrichtung (pages 159–235):
Chapter five Die einzelnen Schritte einer Analysenmethode (pages 237–316):
Chapter 6 Mechanisieren und Automatisieren (pages 317–343):
Chapter 7 Speziesbestimmung (pages 345–357):
Chapter eight Die Techniken der Atomabsorptionsspektrometrie: Abschnitte 8.1 – 8.2.2 (pages 359–411):
Chapter eight Die Techniken der Atomabsorptionsspektrometrie: Abschnitte 8.2.3 – 8.2.5 (pages 411–463):
Chapter eight Die Techniken der Atomabsorptionsspektrometrie: Abschnitte 8.3 – 8.4 (pages 463–507):
Chapter nine Die einzelnen Elemente: Abschnitte 9.1 – 9.28 (pages 509–562):
Chapter nine Die einzelnen Elemente: Abschnitte 9.29 – 9.59 (pages 562–612):
Chapter 10 Spezielle Anwendungen: Abschnitte 10.1 – 10.2 (pages 613–700):
Chapter 10 Spezielle Anwendungen: Abschnitte 10.3 – 10.4 (pages 701–762):
Chapter 10 Spezielle Anwendungen: Abschnitte 10.5 – 10.6 (pages 762–795):
Chapter 10 Spezielle Anwendungen: Abschnitte 10.7 – 10.8 (pages 795–826):

Show description

Read Online or Download Atomabsorptionsspektrometrie, Vierte Auflage PDF

Similar nonfiction_9 books

Iceland Geodynamics: Crustal Deformation and Divergent Plate Tectonics

This publication presents a precis of geodynamic effects from Iceland that almost immediately are present in a large number of medical articles, yet haven't been accumulated prior to in a publication. The ever expanding variety of scientists drawn to geology and geophysics of Iceland may still locate the booklet a "must" to realize wisdom approximately earlier paintings and the prestige of data approximately Iceland.

Urodynamics

This new version of Urodynamics takes into consideration the technological thoughts and new ideas which were brought because the ebook of the second one variation in 1997. Urodynamics presents an easy but functional consultant to the practical research of sufferers with incontinence and voiding disturbances.

Parkinson’s Disease and Related Disorders

Generally the overseas Congress of Parkinson’s disorder and similar issues (ICPD) is mirrored in publishing its complaints. this is often to (1) sum up the present wisdom during this specific spectrum illness and (2) to remind clinicians and simple researchers at the improvement and development made extra time with admire to etiology, pathology, genetics, endogenous vulnerability components, versions, drug therapy recommendations, e.

Additional info for Atomabsorptionsspektrometrie, Vierte Auflage

Sample text

Kahn [2993] hat die Verwendbarkeit der Argon-Wasserstoff-Diffusionsflamme für die AAS untersucht, und für Arsen, Cadmium, Selen und Zinn erhebliche Verbesserungen in den Empfindlichkeiten und Nachweisgrenzen gefunden. Die Atomisierung erfolgt hier sehr wahrscheinlich durch eine aktive Beteiligung von Wasserstoff [2096, 4269, 4987], wobei jedoch der Mechanismus nicht voll geklärt ist. Alle Autoren weisen jedoch auch auf die erheblichen spektralen und nichtspektralen Störungen hin, die in einer Flamme so niedriger Temperatur auftreten können.

Alkemade und Milatz [1261 haben 1955 eine Flamme, in die hohe Metallsalzkonzentrationen versprüht wurden, als Strahlungsquelle für die AAS vorgeschlagen, und einige Autoren folgten dieser Anregung [5395]. Eine Flamme als primäre Strahlungsquelle hat den Vorteil, billig, universell und sehr flexibel zu sein. Insbesondere für Mehrelementanalysen [982] bietet sie den Vorteil, praktisch jede beliebige Elementkombination zuzulassen. Als weitere Variante wurde von einigen Autoren die Verwendung von elektrischen Funken [5594, 5596] und Lichtbogen [2721, 3280] als Strahlungsquellen untersucht.

Dies wurde im Prinzip auch in ersten Arbeiten bestätigt, bei denen um etwa zwei Zehnerpotenzen geringere Empfindlichkeiten im Vergleich zu HKL gemessen wurden [3840]. Wenig später gelang es jedoch Fassei et al. [1851], mit einer 150 W Xenon-Bogenlampe und einer 650 W Halogenlampe für eine ganze Reihe von Elementen Empfindlichkeiten zu erzielen, die den mit HKL erhaltenen durchaus vergleichbar waren. Ähnliche Ergebnisse wurden auch von McGee und Winefordner [4016] sowie Keliher und Wohlers [3070] berichtet, wobei allerdings die Krümmung der Bezugskurven zum Teil signifikant stärker war als bei Verwendung von HKL.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 43 votes