Download Ansporn-Brevier by Wolfgang Helbig, Hedda Pommrich PDF

By Wolfgang Helbig, Hedda Pommrich

Show description

Read or Download Ansporn-Brevier PDF

Similar german_6 books

Erfolgreich in China: Ein Reisebuch für Manager

Dieses Buch bietet brandaktuelle Informationen aus persönlichen Kontakten und Erlebnissen des Autors in China in Zusammenhang mit Recherchen aus chinesischen, deutschen und amerikanischen Medienquellen. Es liefert alles Wissenswerte über die Informationsbeschaffung, die Finanzierung, die erfolgreiche zielgerichtete Kontaktaufnahme in China sowie Aufbau und Pflege der notwendigen Beziehungen zu Chinesen durch Kulturkenntnisse (z.

Der Nonprofit-Sektor der Organisationsgesellschaft

Lange Zeit dominierte in der sozialwissenschaftlichen Literatur und in der ordnungspolitischen Debatte die dichotome Unterscheidung von Erwerbswirtschaft und Staat. Dabei geriet aus dem Blick, dass neben diesen Sektoren ein weiterer existiert: Der Bereich der Nonprofit-Organisationen, die sich in vielfacher Hinsicht von Wirtschaftsunternehmen sowie staatlichen Behörden und Verwaltungen unterscheiden.

Additional info for Ansporn-Brevier

Example text

Die Kündigungen jagen einander, und es dauert Monate, bis sich die Abteilung mit neuen Kräften wieder eingespielt hat. Das Demütigen gehört deshalb zu den sieben Todsünden jedes Vorgesetzten, aber auch jedes Angestellten. Denn nEs ist nichts, was die Menschen sich teurer bezahlen lassen als Demütigung". röhlich sein. Th. Fontane Im Lexikon wird als " Muffel " ein brummiger, mürrischer Mensch bezeichnet. DemgemäB bedeutet "muffeln" mürrisch sein, und "mufflig" ist gleichbedeutend mit mürrisch. Organisatoren, die ein neues Verfahren, eine neue Abrechnungsmethode oder ein neues BudlUngssystem einführen wollen, können ein Klagelied über die Muffel in den Betrieben anstimmen.

Eine Verleumdung bläht sich ebenso schnell auf wie ein Gerücht. Aus dem angeblichen Ideendieb Krüger wird drei Büros weiter schon ein Dieb, den man nun nur noch verächtlich und stets mit Argwohn behandelt. Eine Verleumdung ist ein Urteil, das in Abwesenhcit des Angeklagten "schuldig" sp richt, das 43 dem Verurteilten nicht einmal zu Ohren kommt, ihm also weder die Möglichkeit gibt, sich zu verteidigen noch Berufung einzulegen. Chamfort sagt: "Die Verleumdung ist eine Wespe, die uns belästigt und gegen die man keine Bewegung machen darf, wenn man nicht sicher ist, sie zu töten, weil sie sonst ihre Angriffe mit doppelter Wut wiederholt.

Es gibt Zauderer, Vorsichtige, Unentschlossene, und es gibt Täterische, Draufgänger, Dynamiker, Menschen, die immer genau zu wissen glauben, was gut für sie ist, wie sie sich entschlieBen müssen. Beide Typen haben es nicht leicht. Die Zauderer, weil sie sich mit Zweifeln quälen, und sich vielleicht überhaupt nicht entschlieBen, die Kurzentschlossenen, weil sie sehr häufig einen falschen EntschluB fassen. Es gibt eine Auffassung, die besagt, Entscheidungsschwäche sei eine Art Persönlichkeitsmangel, starke Charaktere wüBten genau, was sie wollten.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 17 votes