Download Abriß der Statik der Hochbaukonstruktionen: Für den Gebrauch by Max Foerster PDF

By Max Foerster

1. Kapitel. Einführung in die Trägerlehre.- 2. Kapitel. Der einfache Balken auf zwei Stützen.- three. Kapitel. Der einfache Kragträger (Konsolträger).- four. Kapitel. Der Auslegerträger.- five. Kapitel. Die Durchbiegung der einfachen Träger.- 6. Kapitel. Die Grundzüge der Berechnung der für den Hochbau wichtigeren, statisch unbestimmten Balkenträger.- 7. Kapitel. Der Dreigelenkbogen.- eight. Kapitel. Die allgemeinen Verfahren zur Bestimmung der Spannkräfte in Fachwerken.- nine. Kapitel. Die Grundzüge der Berechnung vermittels Einflußlinien.- 10. Kapitel. Die Grundzüge der Berechnung der einfachen Dachbinder.- eleven. Kapitel. Die wichtigeren Systeme der räumlichen Kuppeln und Zeltdächer.- 12. Kapitel. Die Berechnung der Tonnengewölbe.- thirteen. Kapitel. Die Grundzüge der Theorie des Erddruckes.

Show description

Read or Download Abriß der Statik der Hochbaukonstruktionen: Für den Gebrauch an Technischen Hochschulen und in der Praxis PDF

Similar german_12 books

Entwicklungen in Gynäkologie und Geburtshilfe: Fred Kubli zum Gedächtnis

Ziel dieses Buch ist es, Entwicklungen auf dem Gebiet der Gyn{kologie, der Therapie des Mammakarzinoms und der Ge- burtshilfe darzustellen und das Werkvon Herrn Prof. Dr. Fred Kubli zu w}rdigen. Es wurden hierzu bedeutende Wissen- schaftler um einen Beitrag gebeten. Gleichzeitig wird die historische Bedeutung der Universit{ts-Frauenklinik f}r die Frauenheilkunde und Geburtshilfe dargestellt.

Die ärztliche Behandlung im Spannungsfeld zwischen kassenärztlicher Verantwortung und zivilrechtlicher Haftung

Die Beitr{ge dieses Symposiumsbandes behandeln die Konflikt- state of affairs des Arztes zwischen den eher widerspr}chlichen Er- fordernissen einer "optimalenVersorgung des Patienten" (Haftungsrecht) und dem "kassen{rztlichen Wirtschaftlich- keitsgebot" (Sozialversicherungsrecht). Welcherart sind die von Zivil- und Sozialgerichten formulierten Anforderungen an die kassen{rztliche Leistung?

Additional resources for Abriß der Statik der Hochbaukonstruktionen: Für den Gebrauch an Technischen Hochschulen und in der Praxis

Sample text

Es ergibt sich, daB sowohl C als auch Mo ihr Maximum bei moglichst groJler Vollast beider Felder erhalten, daB aber fur A und Beine Verkehrslast - neben der stets vorhandenen Eigenlast - nur bald die eine, bald die andere Offnung beanspruchen darf, urn GroBtwerte zu erzeugen. Wird ql= q2 = q, so ergeben sich die auf S. f)2-54 bereits gefundenen Werte: 1 Mc= -SQl2; Liegt (Fig. 59) ein Trager auf 4 Stutzen vor, so sind hier 2 Clapeyronsche Gleichungen aufzustellen. Da hierin Ml = M4 = 0 ist, verbleiben mithin nur noch· 2 Unbekannte M2 und M a , zu deren Bestimmwlg die Gleichungen ausreichen.

10 bereits besprochen wurde, d. h. einer der Lagerpunkte ist fest, die beiden anderen sind linear beweglich. Das System ist also einfach statisch unbestimmt. Die Stutzweiten seien gleich, II = l2 = l, die Belastung sei durch eine, auf beiden Offnungen aufgebrachte, gleichmaBige Vollast gebildet von p fur IUd. m. Die auBeren Stutzenwiderstande seien mit A und B, der mittlere mit a bezeichnet. Betrachtet man (Fig. 53 u. 54) den linken .! Jjm ~II nmilffll! lJuIIllIlHlIIIII, 1< m~~m I ..... -- E I C lz=l---""t -------- - I 8 l'l Fig.

R. , em. Es reicht ein I-Normalprofil Nr. 9 mit W", = 26,0 cm3 aus. 2. Auf einem Unterzug, der durch Saulen in je 12 m Entfernung unterstfttzt wird, liegen gemaB Fig. 43d zwischen den Stfttzen je 2 Balkenbinder mit ihren beweglichen Lagern auf. 4,5 = 9 t ftbertragen werden. Bei einer Entfernung der Gelenke von: 10 12,0 = - - = 20 m 6 6 ' von den Stiitzen entfernt, treten GroBtbiegungsmomente auf: P 10 9·12 M lllax = ( \ = -6 ~~ 18 tm = 1800000 kg . ern. chen Trager. Q = 1500 em3 1200 und ein I-Normalprofil Nr.

Download PDF sample

Rated 4.95 of 5 – based on 24 votes